Blog Infonews

BlackFriday_CyberMonday

Black Friday und Cyber Monday : Eine Schnäppchenjagd, die Sie teuer zu stehen kommen kann

Aussergewöhnlich hohe Rabatte, betrügerische Werbung, Malware-Mails ... rund um den Black Friday greifen Cyberkriminelle zu besonders raffinierten Methoden, um ihren Betrügereien im Internet nachzugehen. Jedes Jahr werden so Tausende von Konsumenten übers Ohr gehauen, dabei reichen einige einfache Regeln, damit der Black Friday nicht zum Albtraum wird. Lesen Sie hier, was Sie beachten sollten.

Mehr erfahren

Newsletter_B2C_mars_AssistGeolocalisation_1200px

Satellitengestützte Assistance – wenn der Pannendienst in wenigen Klicks da ist

Das GPS gehört zu unserem Alltag. Es ist so selbstverständlich geworden, dass kaum noch jemand weiss, wofür die Abkürzung steht, nämlich für Global Positioning System. Die erste zivile Nutzung geht auf die 1980er-Jahre zurück. Der Autohersteller Mazda baute 1990 die ersten GPS-Geräte in seine Autos ein. Der erste TomTom GO ist erst 14 Jahre alt! Und erst in den 2010er-Jahren hat die Technik unsere Mobiltelefone erobert.

Mehr erfahren

1_hacking_1200x800

Car Hacking - Eine neue Form der Piraterie

Starten des Fahrzeugs ohne Schlüssel, GPS-Navigation, Fahrerassistenz, vernetzte Anwendungen, autonomes Fahren ... In unseren Autos steckt jede Menge Hightech. Die Autos werden immer raffinierter, die Methoden der Diebe ebenfalls: Das sogenannte Car Hacking bereitet zunehmend Probleme.

Mehr erfahren

Kasko Hausrat

Kasko Hausrat – Bin ich gegen Missgeschicke versichert?

Ein Missgeschick ist schnell passiert. In der Hektik kann es schon einmal vorkommen, dass man einen zerbrechlichen Gegenstand fallen lässt.
Man ist spät dran, rennt auf den Zug und stolpert dann auch noch auf der Treppe – der Laptop oder das Handy fliegen dabei in hohem Bogen auf den Boden und sind dann beschädigt. Ist der erste Schrecken vorbei, stellt man sich die Frage, ob der Schaden von der Versicherung gedeckt wird.

Mehr erfahren

Unterversicherung

Hausratversicherung: Welche Risiken birgt die Unterversicherung?

Die eigene Hausratprämie möglichst niedrig anzusetzen, scheint anfänglich verlockend. Dies birgt aber auch Risiken. Bei einem grossen Schadenfall kann eine Unterversicherung schnell zum Problem werden.
Man spricht von einer Unterversicherung, wenn der Gesamtwert des Hausrats geringer ist als die zum Ersatz des gesamten Inventars notwendige Summe. Das ist dann der Fall, wenn das ursprüngliche Inventar nicht komplett berücksichtigt wurde oder die Versicherungssumme nicht regelmässig aktualisiert wird.

Mehr erfahren

Newsletter_B2C_mars_VeloElectr_600px

Wie versichere ich mein E-Bike am besten?

E-Bikes sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel und von den Strassen nicht mehr wegzudenken. Wie jedes andere Fahrzeug auch müssen sie jedoch versichert werden. Die Versicherung eines E-Bikes richtet sich nach der Leistung und der Höchstgeschwindigkeit des Antriebs.

Mehr erfahren

Vol_Carte_Bancaire

Diebstahl Ihrer Bankkarte: Sind Sie ausreichend versichert?

In der Regel versichern die Herausgeber von Kredit- und Debitkarten die finanziellen Folgen eines Diebstahls. Die Deckungen der Institute unterscheiden sich dabei aber deutlich. Während einige Institute den Kunden komplett entschädigen, begrenzen andere die Deckung auf ganz bestimmte Situationen.

Mehr erfahren

0112

Digitaltag

Bei der Vaudoise möchten wir die digitale Bewegung nutzen, um neue Angebote zu entwickeln und unseren Schwerpunkt auf die Menschen zu bekräftigen. Dadurch können wir die Menschen einander näherbringen und unsere Kundennähe weiter stärken. Für die Vaudoise Versicherungen ist die Technik eine Notwendigkeit, solange sie im Dienste der menschlichen Beziehung steht.

1_Eureka

Die Vaudoise macht sich stark für Innovation und Start-ups

Um sich weiter für Innovation zu engagieren, ist die Vaudoise Partner des vom Westschweizer Sender RTS organisierten Wettbewerbs «Inventer demain: Eurêka!» geworden.

Der Wettbewerb hat am 31. August begonnen. Zunächst wurden die Präsentationsvideos der 15 Startups in den sozialen Netzwerken aufgeschaltet und das Publikum konnte für seinen Favoriten abstimmen. Die fünf Unternehmen mit den meisten Stimmen präsentieren ihre Idee anschliessend einer Jury, zu der auch die Vaudoise gehört, und die Jury bestimmt die zwei vielversprechendsten Ideen. Die Gründer dieser beiden Startups treten in einem grossen Quiz gegeneinander an, das am 4. November 2017 zur Hauptsendezeit auf RTS 1, dem welschen Pendant von SRF 1, ausgestrahlt wird. Am Ende der Sendung überreicht die Vaudoise dem Sieger einen Preis.

Abeilles

Vaudoise-Bienen

Die nachhaltige Entwicklung und der Schutz der Biodiversität sind Themen, die der Vaudoise am Herzen liegen. Um aktiv etwas für die Umwelt zu tun, haben wir bei uns am Geschäftssitz in Lausanne Bienen aufgenommen.

Mehr erfahren

Gemeinsam glücklich.

Unsere neue Kampagne.

Unsere neue Werbekampagne wurde zusammen mit der Zürcher Agentur Havas erarbeitet und ist angelehnt an den Genossenschaftsgedanken und unsere Tradition. Zusammen sind wir stärker. Zusammen ist alles einfacher. Dieses Motto hilft beispielsweise einem jungen Neulenker, sein Auto seitwärts einzuparkieren, oder einem Jungen im Schwimmbad beim Sprung vom 5-Meter-Brett.

Mehr erfahren

2_HIO

Kennen Sie den Wert Ihrer Habseligkeiten?

Oft merkt man erst im Schadenfall, dass der Wert des Hausrats, den man bei seiner Versicherung angegeben hat, nicht mehr aktuell ist.

Das Leben steht nicht still und wir auch nicht. Im Laufe unseres Lebens kaufen wir neue Sachen, wechseln unsere Möbel, bekommen Geschenke oder erben vielleicht Gegenstände. Aber wer denkt schon immer daran, auch den Gesamtwert seines Hausrats neu zu bewerten? Dabei ist es wichtig, immer die aktuelle Versicherungssumme anzugeben, um eine Unterversicherung zu vermeiden und sicherzugehen, dass im Falle eines Diebstahls, Wasserschadens oder Brandes auch all Ihr Hab und Gut ersetzt wird. Denken Sie dabei wirklich an alles: auch an Ihr Velo oder Ihre Weinflaschen im Keller, in einer Schublade vergessene Brillen oder auf dem Dachboden gelagerte Musikinstrumente.

Mehr erfahren

6_Tremblement

Wie versichere ich mich am besten gegen Erdbeben?

Die Schweiz wird häufig von Erdbeben erschüttert, besonders in einzelnen Regionen. Dennoch ist eine Erdbebenversicherung in der Schweiz nicht obligatorisch. Ausserdem unterscheiden sich die angebotenen Deckungen je nach Versicherungsgesellschaft. Wissen Sie, wie Sie versichert sind?

Mehr erfahren

Barry_Schule_1118x700

Unsere Stärke – die Genossenschaft

Teilen macht glücklich: Die Vaudoise gibt 36,5 Millionen Franken an Sie weiter!

Ein Versicherer ist da, um Sie im Schadenfall zu entschädigen. Die Vaudoise geht sogar noch einen Schritt weiter: Wir sind stolz auf unsere genossenschaftlichen Wurzeln und beteiligen unsere treuen Kunden am Erfolg der Vaudoise, indem wir einen Teil des Unternehmensgewinns an Sie weitergeben. Damit niemand leer ausgeht und all unsere Kunden glücklich sind, beteiligen wir abwechselnd verschiedene Versichertengruppen. Nach den Motorfahrzeugversicherten erhalten nun auch unsere Kunden mit einer Privat- oder Betriebshaftpflichtversicherung, einer Sach- oder Hausratversicherung und Animalia-Kunden einen Teil der 36,5 Millionen Franken, die wir ab diesem Sommer weitergeben. So setzen wir auf mehr Nähe, Menschlichkeit und Solidarität.

Mehr erfahren

0052

Unfallzusatzversicherung

Ein Gewinn für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Durch eine Unfallzusatzversicherung bieten Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden ein Plus an Sicherheit. Leistungen wie die medizinische Behandlung in der Schweiz und im Ausland ohne Einschränkungen, der Spitalaufenthalt in der privaten Abteilung, die Ergänzung des Lohns, die sofortige Überweisung eines Invaliditätskapitals oder die Kompensation von Kürzungen der obligatorischen Unfallversicherung (UVG) bei Grobfahrlässigkeit und Wagnis sind allesamt Erweiterungen der obligatorischen Deckung.

Mehr erfahren