Re

Haftpflichtversicherung

E-Scooter: Das sollten Sie beachten

Sie sind umweltfreundlich, wirtschaftlich und praktisch: E-Scooter finden darum im urbanen Strassenverkehr immer mehr Fans. Überall sieht man diese trendigen Transportmittel, aber wie sieht es eigentlich mit dem Versicherungsschutz aus? Wenn Sie mit einem Elektrotrottinett liebäugeln, sollten Sie die wichtigsten Regeln kennen. 

Einfach mobil 

Kamen sie zunächst eher im Freizeitbereich zum Einsatz, nutzen seit einiger Zeit immer mehr Menschen E-Scooter auch für ihren Weg zur Arbeit. Das Elektrotrottinett schlug ein wie eine Bombe, was die Behörden dazu veranlasste, den Umgang mit diesen immer schneller werdenden Geräten gesetzlich zu regeln. In der Schweiz darf man einen E-Scooter mit einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h ab 16 Jahren fahren (14 mit Führerausweis der Kategorie M). Für E-Scooter gelten dieselben Verkehrsregeln wir für Velos. E-Scooter-Fahrerinnen und -Fahrer müssen auf Radwegen oder allenfalls auf der Strasse fahren. Richtungsänderungen sind per Hand anzuzeigen und im Dunkel muss mit Beleuchtung gefahren werden. 
Eine Haftpflichtversicherung ist bei E-Scootern nicht zwingend vorgeschrieben und es gilt auch keine Helmtragepflicht. Beides ist aber sehr zu empfehlen und die Haftpflichtversicherung deckt im Schadenfall die Kosten, die unter Umständen sehr hoch sein können. 

Mit oder ohne Schild

Für E-Scooter, die schneller als 25 km/h fahren, sind Kontrollschilder vorgeschrieben. In diesem Fall gilt das Gefährt als Motorrad, genau wie die Segway Stehroller und E-Bikes, die schneller als 26km/h sind. Darunter sind keine Kontrollschilder erforderlich.

Einfach sicher

Auch mit einem motorisierten Leichtgewicht kann es im Strassenverkehr zu diversen Unfällen kommen: ein Zusammenstoss mit einem Velofahrer, einem unachtsamen Fussgänger, ein Zusammenprall mit einem parkierenden Fahrzeug ... Die beste Möglichkeit, sich vor den Folgen eines Unfalls, hohen Kosten und gegen Ansprüche Dritter zu schützen, ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung. Wenn ein Geschädigter Schadenersatzansprüche stellt, übernimmt die Haftpflichtversicherung der Vaudoise alle Kosten, egal welcher Art, die aus dem Schaden resultieren. Die Deckung gilt weltweit und lässt sich erweitern, um sich an besondere Bedürfnisse der Versicherten anzupassen. Mehr Flexibilität geht nicht.

Haftpflicht

Haftpflicht

Die unverzichtbare Versicherung für Alltag, Sport und Hobbys, die Sie bei Schäden an Dritten schützt.


Auto

Auto

Weder bei Unfall, Schäden noch Diebstahl müssen Sie sich Sorgen machen – die Vaudoise ist für Sie da.


Hausrat

Hausrat

Um meinen Hausrat mache ich mir keine Sorgen. Alles, was ich besitze, ist in jedem Fall versichert. Egal ob Diebstahl, Schäden oder Überschwemmungen, die Vaudoise ist für mich da