ELM, der Schweizer Lohnstandard von Swissdec

Mit dem Schweizer Lohnstandard (ELM) können Sie der Vaudoise Ihre Lohnangaben direkt übers Internet von Ihrem Buchhaltungsprogramm aus übermitteln. Die Dienstleistung ist noch in der Pilotphase und wird ab 01.01.2019 unseren Kunden für ihre Lohndeklaration zugänglich gemacht.

Was ist Swissdec (ELM)?

Der Schweizer Lohnstandard ELM ist ein einheitliches Verfahren zur Lohndeklaration von Swissdec.

Schluss mit Bergen von Papierformularen –in Zukunft werden Lohndaten elektronisch via Internet übermittelt. Unternehmen können so allen Datenempfängern sämtliche Löhne auf einmal mitteilen, was den administrativen Aufwand reduziert. Mit ELM können Ein- und Ausgänge der AHV und Änderungen im Zusammenhang mit der Quellensteuer auch unterjährig übermittelt werden.

tst

Wie funktioniert's ?

Möchten auch Sie Ihre Lohndeklarationen elektronisch übermitteln? Ganz einfach:

  • Fordern Sie Ihr Versicherungsprofil (ab 4. Dezember 2018) auf dieser Seite an.
  • Konfigurieren Sie Ihr Lohnbuchhaltungssystem
  • Erstellen Sie Ihre Lohnausweise wie gewohnt unterjährig
  • Übermitteln sie Ihre Lohndaten direkt über Ihr Buchhaltungssystem
WELCHE VORTEILE BIETET ELM?

  • Einmalige Erfassung Ihrer Lohndaten in Ihrer Lohnbuchhaltung
  • Verschlüsselte Übermittlung der Daten an die Empfänger Ihrer Wahl in wenigen Klicks
  • Automatische Berücksichtigung der gesetzlich festgelegten Beträge durch das System (z. B. AHV/ALV-Maximallohn, AHV-prämienbefreiter Betrag)
  • Geringere Arbeitsbelastung in diesem Bereich
Voraussetzungen für die Übermittlung von Lohndaten per ELM

1. Internetzugang und ein Swissdec-zertifiziertes Lohnbuchhaltungsprogramm

Wenn ein Unternehmen seine Lohndaten den Behörden und zuständigen Versicherern (= Lohndaten-Empfänger) nicht mehr in Papierform, sondern elektronisch übermitteln möchte, braucht es dazu einen Internetanschluss und ein Swissdec-zertifiziertes Lohnbuchhaltungssystem, das es nach seinen spezifischen Bedürfnissen auswählen kann.

2. Die Stammdaten in der Lohnbuchhaltung à jour halten

Damit die elektronische Übermittlung gemäss dem Schweizer Lohnstandard (ELM) funktioniert, muss das Unternehmen die Stammdaten ihrer Lohnbuchhaltung für die Empfänger, die Löhne und die Mitarbeiter verwalten und à jour halten. Am einfachsten ist es, Änderungen regelmässig ins System einzutragen.

3. Auswahl der Lohndatenempfänger

Jedes Swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltungssystem fasst automatisch die für die Lohndeklarationen nötigen Angaben für die Behörden und Versicherer zusammen. Das Unternehmen muss lediglich im System die Lohndatenempfänger auswählen, für die die Daten bestimmt sind. Anschliessend reicht ein Klick, um die automatisch zusammengefassten Daten an die ausgewählten Empfänger zu übermitteln.

Wer ist Swissdec?

Swissdec ist ein nicht gewinnorientierter Verein und ein Zusammenschluss verschiedener unabhängiger Partner. Mitglieder bei Swissdec sind die Suva, die AHV, die Schweizerische Steuerkonferenz als Dachorganisation der Steuerverwaltungen, der SVV als Dachverband der Privatversicherer und das Bundesamt für Statistik. Mehr Informationen dazu: www.swissdec.ch

KONTAKT

Wenn Sie weitere Auskünfte benötigen oder spezifische Fragen zu Ihrem Versicherungsprofil oder Ihrem Vertrag haben, steht Ihnen Ihre Vaudoise-Agentur gerne zur Verfügung.
TECHNISCHER SUPPORT

Sollten Probleme auftreten, z. B. beim Installieren der Lohnbuchhaltungssoftware oder beim Übermitteln der Lohndeklaration, wenden Sie sich bitte direkt an den Kundendienst Ihres Software-Entwicklers.