26.03.2021

Das Montreux Jazz Festival und die Vaudoise Versicherungen starten einen grossen Plakatwettbewerb

Artikel herunterladen (PDF) Oder

Teilen auf:

Zusammenfassung
Lausanne, 26.03.2021 – Nach dem Erfolg des Plakatwettbewerbs «Silent Shores» 2020 lanciert das Montreux Jazz Festival eine weitere grosse Aktion im Bereich bildende Kunst mit dem Thema «RESTART». Für diesen neuen Wettbewerb hat sich das Festival mit seinem Partner Vaudoise Versicherungen zusammengetan, der mit seiner Kunstkommission die zeitgenössische Kunst in der Schweiz unterstützt. Es werden mehrere Preise verliehen, zudem erhalten 30 Künstler die Gelegenheit, beim Festival ihre Werke auszustellen.

Das Montreux Jazz Festival und die Vaudoise Versicherungen starten einen grossen Plakatwettbewerb

Lausanne, 26.03.2021 – Nach dem Erfolg des Plakatwettbewerbs «Silent Shores» 2020 lanciert das Montreux Jazz Festival eine weitere grosse Aktion im Bereich bildende Kunst mit dem Thema «RESTART». Für diesen neuen Wettbewerb hat sich das Festival mit seinem Partner Vaudoise Versicherungen zusammengetan, der mit seiner Kunstkommission die zeitgenössische Kunst in der Schweiz unterstützt. Es werden mehrere Preise verliehen, zudem erhalten 30 Künstler die Gelegenheit, beim Festival ihre Werke auszustellen.

Während der Wettbewerb «Silent Shores» ein Jahr von historischer Stille in Montreux widerspiegelte, soll das neue Thema «RESTART» eine Botschaft der Hoffnung vermitteln. Die Teilnehmenden sollen ihre Träume und Visionen von einer Welt vorstellen, die wiedererwacht.

Das Montreux Jazz Festival und die Vaudoise Versicherungen können beide auf eine lange Tradition in der bildenden Kunst zurückblicken. Seit 1967 lässt das Festival einer/einem Schweizer oder internationalen Künstler völlig freie Hand bei der Gestaltung des offiziellen Plakats. Die Vaudoise rief ihre Kunstkommission 1955 auf Anregung der Unternehmensleitung und des renommierten Architekten Jean Tschumi ins Leben, der den Geschäftssitz Cèdres in Lausanne entworfen hatte.

Mit diesem Wettbewerb wollen das Montreux Jazz Festival und die Vaudoise Versicherungen einen Berufsstand unterstützen, der besonders unter der Krise leidet. Daher ist der Wettbewerb professionellen Kunstschaffenden, Auszubildenden sowie Studierenden im Bereich bildende Kunst vorbehalten.

Preise & Ausstellungsmöglichkeit beim Festival

Eine interne Jury des Montreux Jazz Festivals und der Vaudoise Versicherungen wird die 30 besten Plakate auswählen, die dann während der 55. Austragung des Festivals ausgestellt werden.

Eine Fachjury wird dann die 10 besten Entwürfe aus dieser Vorauswahl von 30 Plakaten erküren. Die Illustratorin Malika Favre, die das Festivalplakat von 2017 gestaltete, wird dieser Jury vorstehen. Unterstützt wird sie dabei von Stefano Stoll, Leiter des Festival Images Vevey, sowie Alexis Georgacopoulos, Leiter der ECAL/Kunstschule des Kantons Waadt.

Die Plakate der 10 Finalisten werden im Format 50 x 70 cm gedruckt und im gesamten Netzwerk des Festivals in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren verkauft. Die jeweiligen Künstler erhalten 20 % der Einnahmen jedes verkauften Plakats.

Anschliessend wird die Fachjury die 3 besten Entwürfe auswählen, die folgendermassen dotiert sind:

  • Erster Preis: CHF 5’000.-
  • Zweiter Preis: CHF 2’000.-
  • Dritter Preis: CHF 1’000.-

Zudem wird ein Publikumswettbewerb ausgerufen, bei dem das Publikum auf den Social-Media-Kanälen des Montreux Jazz Festivals aus den 10 von der Fachjury ausgewählten Plakaten seinen Favoriten bestimmen kann. Dieser Publikumspreis ist mit CHF 3’000.- dotiert.

Die Vaudoise wird darüber hinaus einer/einem der zehn ausgewählten Künstler den Preis der Kunstkommission der Vaudoise Versicherungen verleihen. Der Preisträger wird mit einem speziellen Kunstprojekt beauftragt, das dann in der Sammlung der Vaudoise Versicherungen ausgestellt wird.

Teilnehmende

Der Wettbewerb steht all jenen offen, die einen Beruf im Bereich bildende Kunst ausüben (Grafik, Illustration, Malerei, Fotografie etc.), ebenso wie Studierenden an Kunstschulen oder Auszubildenden in bildender Kunst.

Die Teilnahme erfolgt als Einzelperson unter dem eigenen Namen.

Kalender

  • Start Freitag, 26. März
  • Ende des Wettbewerbs Sonntag, 11. April
  • Bekanntgabe der 10 Finalisten Donnerstag, 15. April
  • Start des Publikumswettbewerbs Donnerstag, 15. April
  • Ende des Publikumswettbewerbs Mittwoch, 21. April
  • Bekanntgabe der Preisträger Donnerstag, 22. April

Weitere Auskünfte

Vaudoise Versicherungen

Carole Morgenthaler, Pressesprecherin, 021 618 82 46, media@vaudoise.ch

Nathalie Bender, Kunstkommission, 021 618 83 61, artistique@vaudoise.ch

Diese Pressemitteilung finden Sie auf vaudoise.ch.

Montreux Jazz Festival

Kevin Donnet, Communication & Relations médias, 021 966 44 39, presse@mjf.ch

Pressebereich: www.montreuxjazzfestival.com/de/presse.