16.01.2018

Kommende Stabsübergaben in der Direktion der Vaudoise Versicherungen

Artikel herunterladen (PDF) Oder

Teilen auf:

Zusammenfassung
Nach 27 bzw. 39 Dienstjahren bei den Vaudoise Versicherungen treten Charly Haenni, Direktor des Departements Vertrieb & Marketing, sowie Jean-Michel Waser, Direktor des Departements Aktuariat & Rückversicherung, im Verlauf des zweiten Halbjahrs 2018 in den Ruhestand. Ihre Nachfolge treten Grégoire Fracheboud und Frédéric Traimond an.

Pressemitteilung

Kommende Stabsübergaben in der Direktion der Vaudoise Versicherungen

Charly Haenni, 61 Jahre, ist 1978 in die Vaudoise eingetreten und hatte verschiedene Funktionen im Vertrieb inne. Nach einigen Jahren bei einem Mitbewerber kehrte er 1995 zur Vaudoise zurück und wurde zuerst zum Generalagenten in Payerne und danach zum Regionalleiter berufen. 2009 wurde Charly Haenni damit beauftragt, vom Lausanner Geschäftssitz aus das Departement Vertrieb & Marketing zu leiten.

Jean-Michel Waser, 62 Jahre, SAV-Aktuar, trat 1979 in die Vaudoise ein. Im Verlauf seiner Karriere übte er verschiedene Funktionen als Aktuar und Linienverantwortlicher in den Bereichen Einzelleben- und Kollektivleben-Versicherungen und Personenversicherungen Nichtleben aus. 2004 wurde er zum Direktor ernannt und trat als verantwortlicher Aktuar der Gruppe in die Direktion ein.

«Im Namen der Direktion danke ich Charly Haenni und Jean-Michel Waser jetzt schon für ihren grossen Einsatz und für ihre Treue gegenüber unserem Unternehmen. Wir freuen uns sehr, Grégoire Fracheboud und Frédéric Traimond in der Vaudoise-Gruppe zu empfangen. Sie stellen eine hervorragende Nachfolge innerhalb unserer Gruppe sicher. Mit ihrer Erfahrung und ihren verschiedenen Persönlichkeiten werden sie das Team der Führungskader ideal ergänzen, um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Versicherungsmarkt zu meistern», erklärt Philippe Hebeisen, CEO der Vaudoise.

Grégoire Fracheboud übernimmt die Leitung des Departements Vertrieb & Marketing

Als Nachfolger für Charly Haenni als Direktor des Departements Vertrieb & Marketing hat die Vaudoise Herrn Grégoire Fracheboud verpflichtet. Er ist 41 Jahre alt und hält einen Bachelor in Marketing & Communications und ist eidgenössisch diplomierter Verkaufsleiter. Er verfügt über eine breite Erfahrung bei verschiedenen Schweizer Privatversicherern.

Grégoire Fracheboud wird im ersten Halbjahr 2018 zur Vaudoise stossen und die Leitung des Departements nach einer kurzen Stabsübergabe offiziell von Charly Haenni übernehmen.

Frédéric Traimond wird neuer Chief Risk Officer der Vaudoise-Gruppe und Leiter Aktuariat & Rückversicherung

Frédéric Traimond, 48 Jahre, wird am 1. Februar 2018 als Chief Risk Officer in die Vaudoise eintreten. Diese Funktion übt momentan Jean-Daniel Laffely gleichzeitig mit seiner Funktion als CFO aus. Frédéric Traimond wird nach der Pensionierung von Jean-Michel Waser auch die Leitung des Aktuariats und der Rückversicherung übernehmen.

Er ist SAV-Aktuar und verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Aktuariat, Versicherung und Rückversicherung. Er war unter anderem Aktuar und Leiter Nichtleben sowie Chief Risk Officer bei verschiedenen Schweizer Versicherungen, ehe er ins Consulting wechselte.

Media Relations

Nathalie Follonier-Kehrli, Generalsekretärin

Direktwahl 021 618 83 60, E-Mail: nfollonier@vaudoise.ch

Diese Mitteilung ist verfügbar unter:

https://www.vaudoise.ch/de/uber-uns/die-vaudoise-gruppe/news-und-medien/pressemitteilungen

Fotos von Charly Haenni, Jean-Michel Waser, Grégoire Fracheboud und Frédéric Traimond stehen unter folgendem Link zur Verfügung:

https://www.vaudoise.ch/de/uber-uns/die-vaudoise-gruppe/news-und-medien/fotos