18.07.2019

Vaudoise Versicherungen Holding AG erwirbt die Beratungsgesellschaft für Vorsorgeeinrichtungen Pittet Associates AG

Artikel herunterladen (PDF) Oder

Teilen auf:

Zusammenfassung
Lausanne, 18. Juli 2019 – Die Vaudoise Versicherungen Holding AG erwirbt 100 % des Aktienkapitals der Gesellschaft Pittet Holding AG, in Bulle, sowie die Anteile der Minderheitsaktionäre von Pittet Associates AG (Pittet Associés SA). Pittet Associates AG ist hauptsächlich in der versicherungstechnischen, juristischen und Anlage-Beratung für Vorsorgeeinrichtungen und Versicherungsunternehmen tätig und behält ihren Namen und ihre Unabhängigkeit bei. Sie wird eine Tochtergesellschaft der Vaudoise Versicherungen Holding AG. Alle Arbeitsplätze in Lausanne, Genf, Bern und Sitten bleiben erhalten.

Vaudoise Versicherungen Holding AG erwirbt die Beratungsgesellschaft für Vorsorgeeinrichtungen Pittet Associates AG

Lausanne, 18. Juli 2019 – Die Vaudoise Versicherungen Holding AG erwirbt 100 % des Aktienkapitals der Gesellschaft Pittet Holding AG, in Bulle, sowie die Anteile der Minderheitsaktionäre von Pittet Associates AG (Pittet Associés SA). Pittet Associates AG ist hauptsächlich in der versicherungstechnischen, juristischen und Anlage-Beratung für Vorsorgeeinrichtungen und Versicherungsunternehmen tätig und behält ihren Namen und ihre Unabhängigkeit bei. Sie wird eine Tochtergesellschaft der Vaudoise Versicherungen Holding AG. Alle Arbeitsplätze in Lausanne, Genf, Bern und Sitten bleiben erhalten.

Mit dieser Akquisition erweitert die Vaudoise-Gruppe ihr Know-how im Bereich der professionellen Vorsorge mit der Beratung für Pensionskassen und stärkt gleichzeitig ihre Kompetenzen im Bereich der Vermögensverwaltung von Vorsorgeportfolios. Diese Transaktion steht auch im Einklang mit der Strategie der Ertragskomplementarität der Gruppe. Die Vaudoise wird Pittet Associates AG ermöglichen, ihre führende Position in der Westschweiz zu festigen und das Wachstum in der Schweiz zu unterstützen.

Die Aktionäre von Pittet Associates AG legen hohen Wert darauf, bei diesem Wechsel von einer familiären Struktur zu einer Genossenschaft die Organisation und Unternehmenswerte für die Kunden und Mitarbeitenden beizubehalten. Mit der Vaudoise haben sie einen Käufer gefunden, der ihre Unternehmenswerte teilt. Alle Mitarbeitenden, auch die Geschäftsleitung, bleiben im Unternehmen.

Diese Pressemitteilung ist verfügbar unter www.vaudoise.ch.

Für weitere Auskünfte:

Jean-Daniel Laffely, CFO, Stv. Generaldirektor, 021 618 85 02 investor@vaudoise.ch