25.05.2021

Die Vaudoise und die Migros arbeiten zusammen beim Vertrieb von digitalen Versicherungslösungen

Artikel herunterladen (PDF) Oder

Teilen auf:

Zusammenfassung
Lausanne, 25.05.2021 – Die Vaudoise Versicherungen starten heute eine Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Migros Zürich: Über das Start-up Toni Digital sollen Kunden des Grossverteilers digitale, vereinfachte Versicherungslösungen im Bereich Haftpflicht und Hausrat angeboten werden. Dieser Schritt steht ganz im Einklang mit der Digitalisierungsstrategie der Vaudoise.

Die Vaudoise und die Migros arbeiten zusammen beim Vertrieb von digitalen Versicherungslösungen

Lausanne, 25.05.2021 – Die Vaudoise Versicherungen starten heute eine Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Migros Zürich: Über das Start-up Toni Digital sollen Kunden des Grossverteilers digitale, vereinfachte Versicherungslösungen im Bereich Haftpflicht und Hausrat angeboten werden. Dieser Schritt steht ganz im Einklang mit der Digitalisierungsstrategie der Vaudoise.

Bei dieser Zusammenarbeit zwischen den beiden Schweizer Genossenschaften stellt die Vaudoise ihr Versicherungs-Know-how in den Dienst der Migros-Kundschaft. Damit hilft sie der Migros, vereinfachte Deckungen für Haftpflicht- und Hausratversicherungen sowie Mikroprodukte zu entwickeln, die den Kundenbedürfnissen entsprechen.

 

Eine Win-win-Kooperation Die Vaudoise tritt als Risikoträger auf und übernimmt auch das Leistungsmanagement. Zukünftige Versicherte profitieren somit vom Know-how der Vaudoise – der Nummer 1 der Kundenzufriedenheit 2020 für Privatkunden (gemäss Umfragen von Comparis und bonus.ch).

 

Die von Toni Digital und der Vaudoise für die Migros entwickelte massgeschneiderte Lösung, die innerhalb des Dienstleistungs-Ökosystems der Migros unter dem Namen Migros Versicherungen vertrieben wird, basiert auf einer innovativen Zusammenarbeit, bei der beide Genossenschaften ihre Stärken optimal einsetzen.

 

Die Integration digitaler Lösungen der Vaudoise in Ökosysteme von Dritten Diese Zusammenarbeit entspricht voll und ganz der Vaudoise-Strategie zur Digitalisierung ihrer Versicherungsprodukte. Sie ermöglicht es der Vaudoise, Lösungen zu entwickeln, die elementaren Versicherungsbedürfnissen entsprechen, die in Plattformen und Ökosystemen von Drittanbietern integriert werden.

 

 

Hier geht’s zur Plattform: migros-versicherungen.ch Diese Pressemitteilung ist verfügbar unter www.vaudoise.ch.

 

 

Weitere Auskünfte:

Stefan Schürmann, Head of Corporate Development & M&A, 021 618 85 92 sschuermann@vaudoise.ch

Carole Morgenthaler, Pressesprecherin, 021 618 82 46, media@vaudoise.ch